Der frühe Bergbau an der Ruhr

home Zechen Transport Stollen Übersichten Personen Relikte Infos impressum

Stadt Essen

konsolidierte Vorgänger:
Huferbänke
Petersburg
Joseph (1907)
Sickelberger Stollen (1907)
Kleinumstand (1907)
Concordia
Steingatt (1920)

konsolidiert:
Heinrich (1926)

max. Förderung: 329.000 t/a (1912)


Weitere Informationen

www.zechensuche.de

Relikte:

Verwaltungsgebäude und Maschinenhalle

Karten

 Karte mit historischer Situation
 Karte mit gegenwärtiger Situation

Zeche Adler

Im Jahr 1906 wurde die Bergwerksgesellschaft Adler gegründet. Sie übernahm mehrere Bergwerke und konsolidierte sie zur neuen Zeche Adler. Im Jahr 1906 wurde mit der Abteufung eines neuen Tiefbauschachtes begonnen. Im Jahr 1920 übernahm die Zeche das Bergwerk Steingatt. Im darauf folgenden Jahr wurde die Gewerkschaft in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.

Nach erheblichen Absatzschwierigkeiten wurde die Zeche im Jahr 1929 an die Zeche Heinrich verkauft. Im folgenden Jahr wurde die Anlage stillgelegt.

Sitemap© www.ruhrkohlenrevier.de (2013)